05.04.17 - 20:00 Uhr
Lichtburg
Essen

Bodo Wartke

Was, wenn doch?

Bodo Wartke ist der Gentleman-Entertainer am Flügel, ein meisterhafter Sprachjongleur und ein virtuoser Pianist. In seinem aktuellen Programm „Was, wenn doch?“ führt er am Mittwoch, 05. April, das Publikum in der Lichtburg Essen wieder nonchalant auf falsche Fährten und singend in Verführung.

„Was, wenn doch?“ bietet mitreißendes Klavierkabarett in Reimkultur ebenso wie verblüffende Denkanstöße beim augenzwinkernden Blick auf unser alltägliches Miteinander. Bodo Wartke scheut sich nicht, einfache, existenzielle Fragen zu stellen: Was treibt uns an? Wieso fällt es uns schwer, Wandel als Chance anzunehmen? Warum handeln wir aus Angst anstatt aus Liebe?

Wartkes fünftes Klavierkabarettprogramm ist ein poetisches Spiel mit den Möglichkeiten, nachdenklich und unterhaltsam zugleich. Der Wortakrobat und Reimeartist beleuchtet Ausnahme- und Dazwischenzustände. Was macht der Clown, wenn er traurig ist? Warum haben wir so ein Faible fürs Knöpfedrücken?

Und nach wie vor, es ist die Liebe, ob unerfüllt oder gar zu dritt, die den fabulierenden Poeten umtreibt und so manche Frage aufwirft. Die richtige Frau gefunden – oder aufs falsche Pferd gesetzt? Was treibt uns an? Ist es die Liebe zum Detail, in dem bisweilen der Teufel steckt, oder der Mut, dem eigenen Herzen zu folgen?

Bodo Wartkes neues Programm „Was, wenn doch?“ ist eine Einladung, die Perspektive zu wechseln. Was tun bei widersprüchlichen Gefühlen? Leidenschaftlich handeln, abwarten und Tee zubereiten! Der Klavierkabarettist bleibt kompromissbereit und drückt den roten Knopf. Ein ungebremster Bodo singt mit augenzwinkernder Leichtigkeit neue, zeitgemäße Lieder. Dazu erzählt er seine Geschichten, die sich in einem rauschenden Bilderbogen entfalten – und nicht immer so enden, wie sein Publikum es erwartet. Und was, wenn doch ...?

Zurück zur Übersicht

Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann nicht übernommen werden.